Wir über uns

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendgynäkologie in Deutschland

In der ehemaligen DDR wurde 1972 die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie unter dem Dach der Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe der DDR gegründet.

In der ehemaligen Bundesrepublik wurde 1978 wurde in einem von Prof. Stoll geleiteten Treffen die Arbeitsgemeinschaft unter dem Dach der DGGG als auch DGKJ konstituiert. Die Eintragung als Verein erfolgte 1980 am Registergericht München. 

Seit 1990 arbeiten alle kinder- und jugendgynäkologisch interessierten Ärzte – zu 2/3 Gynäkologen und zu 1/3 Pädiater – in der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendgynäkologie e.V. zusammen.

Die Arbeitsgemeinschaft ist Mitglied der FIGIJ (Federation Internationale de Gynecologie Infantile et Juvenile) eine weltweite Organisation der Kinder- und Jugendgynäkologie, die 1971 gegründet wurde. 

Die Arbeitsgemeinschaft hat neben regionalen Fortbildungen regelmäßig bundesweite Symposien organisiert. Seit 2006 bietet sie interessierten Ärzten Intensivkurse an, um die Kompetenz zur Durchführung kinder- und jugendgynäkologischer Sprechstunden zu erhöhen.